Erneut Pokalsieger aus Darmstadt

Wir haben einen neuen Pokalsieger

Am vergangenen Sonntag sicherte sich unser Manfred erwartungsgemäß die Pokalmeisterschaft im Cadre 35/2 Klasse 2 bei den Senioren.

Mit dem überlegenen GD von 2,40 setzte er sich in Oberursel gegen die beiden Lokalmatadoren Schmitt und Klörs durch und hat sich mit seinem Sieg für die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft  im Cadre 35/2 Klasse 1 der Senioren qualifiziert.

Hier trifft er dann allerdings u. a. mit den Darmstädtern Werner Günther und Horst Göbel auf ganz andere Kaliber.

Festzuhalten hier :  Schon jetzt 3 Darmstädter unter den besten 8.

Also : 3 x Daumen drücken !

hg

Die internationale Fachpresse steht Kopf . . .

Nachdem schon am Dienstag die Darmstädter Dreiband – Mannschaft im Heimspiel gegen Oberursel 6 : 2 gewonnen hatte ( Stefan verlor knapp gegen Fiebig, Werner gewann so naja, Rainhard gewann mit starken fast 0,5 und Horst mit sehr starken fast 1,0 ), kam es dann am Donnerstag zu 2 Einband – Begegnungen : Da 1 in Nied und Da 2 im Heimspiel gegen Oberursel 1.

Während Da 1 knapp am Unentschieden vorbei schrammte ( Jürgen errang gegen den Allround Spieler Stavrakidis nach über 40 Punkten Rückstand mit einem 14er Nachstoß noch ein Unentschieden und Horst gewann gegen den Dreiband Spieler Secundino nach Dauerrückstand mit einer 14er Schlußserie ), ereignete sich das erdbebengleiche Ereignis in Darmstadt beim Heimspiel der Asse von Darmstadt 2 :

Jens und Manfred gewannen glatt 6 : 2 gegen Oberursel !!
Dabei wurde insbesondere von beiden das Oberurseler Brett 1 ( W. Fiebig ) geschlagen !! Ja, auch von Manfred, hierzu ein besonderer Glückwunsch !!

Dem ein oder anderen werdenden Billard – Enthusiasten sei hier ein Besuch der Heimspiele der Mannschaften des DBC 76 ans Herz gelegt, man kann nur lernen . . .

In der Dreibandoberliga auf dem kleinen Brett ist die Vorrunde beendet

Nach Niederlagen gegen Nied, Gelnhausen und Frankfurt und einem Unentschieden gegen Oberursel wurde gestern endlich der erste Sieg eingefahren. 6:2 gegen die zweite Mannschaft aus Nied!

Peter Kainberger gewinnt souverän, Horst Göbel gibt seinem Gegner überhaupt keine Chance, Werner Günther gewinnt glücklich und Stefan Paintmaier verliert gegen einen starken Gegner.

Nach der Hinrunde steht der DBC76 auf dem 4. Platz. da ist noch Luft nach oben…

Clubmeisterschaft Dreiband 2018

In der Sommerpause haben wir eine Clubmeisterschaft Dreiband auf dem kleinen Brett ausgetragen. Nach 208 gespielten Partien war der Meister gefunden. „Altmeister“ Horst Göbel erringt nach seinem comeback wieder einen Titel.  Die Entscheidung fiel allerdings denkbar knapp aus. Die drei Erstplazierten erreichten die gleiche Anzahl von Punkten. Über die Plätze 1 bis 3 entschied der GD. Hier die Rangliste:

Endergebnis – Rangliste
 
Platz Name Punkte Points Aufnahmen GD BED HS
 
1 Göbel 17-3 336 394 0,853 1,176 8
 
2 Hauff 17-3 268 359 0,747 1,026 6
 
3 Schneider 17-3 250 392 0,638 1,250 5
 
4 Paintmaier 13-7 191 400 0,478 0,600 7
 
5 Bormann 12-8 239 400 0,598 0,850 5
 
6 Günther 7-13 235 399 0,589 0,775 6
 
7 Schäfer 7-11 169 360 0,469 0,825 4
 
8 Lorfing 6-14 146 386 0,378 0,550 6
 
9 Weber 4-12 116 320 0,363 0,575 3
 
10 Pritschow 2-14 149 320 0,466 0,600 6
 
11 Leps 2-16 109 360 0,303 0,275 5