11. Spieltag Dreiband großes Billard – Niederlage in Hanau

AnstossAm elften Spieltag im Dreiband auf dem großen Billard ging es für uns in die neuen Räumlichkeiten des BC Hanau. Die Heimmannschaft um Peter Berger, Peter Kainberger, Bernd Kupcis und Hans-Werner Conrad wollte natürlich ihr erstes Spiel im neuen Clubheim gewinnen. Dies zu verhindern traten Fabian Linnebacher, Werner Günther, Wolfgang Pilz uns Stefan Paintmaier an.

 

In der ersten Runde kam es zu den Begegnungen zwischen Fabian Linnebacher und Peter Berger, sowie Werner Günther und Peter Kainberger.

Werner erwischte keinen guten Start in seine Partie, sein Gegenüber dafür aber einen umso besseren. Die Partie war eigentlich zur Halbzeit schon gelaufen – dachte man! Doch trotz mehr als 10 Punkten Rückstand zur Halbzeit steckte Werner nicht auf und spielte eine starke zweite Hälfte. Peter baute zwar etwas ab, konnte aber seinen Vorsprung noch retten. Am Ende hieß es 24:21 für den BC Hanau.
In der Partie zwischen Linnebacher und Berger gab es einen starken Beginn beider Akteure. Nach nur zehn Aufnahmen stand es 12:12. Leider konnte aber nur Peter diese Partie auf ähnlichem Niveau weiterspielen. Fabian vergab zu viele leichte Punkte und verlor verdientermaßen mit 22:30. Somit stand es bereits zur „Halbzeit“ 4:0 für Hanau, und wir konnten nur noch auf ein Unentschieden hoffen.

Doch diese Hoffnung wurde gleich in der Begegnung zwischen Bernd Kupcis und Wolfgang Pilz zunichte gemacht. Es gibt Tage, da hat man halt den sogenannten „Lauf“. Und den hatte Bernd. Er erspielte sich Punkt um Punkt und gewann in einer wirklich starken Partie mit 35 : 12 in nur 37 Aufnahmen. Das war’s für uns mit dem Sieg. Da war leider nix zu machen für unseren Wolfgang.
Den Ehrenpunkt rettete Stefan Paintmaier noch für uns. Er gewann die Schlusspartie mit 15:10 gegen Hans-Werner Conrad.

Leider eine weitere Niederlage für uns, die wir aber versuchen werden in den letzten beiden Spieltagen wieder wett zu machen.

Den Spielbericht findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.