Erster Spieltag Dreiband kl. Billard – kleine Überraschung in Hanau

Der Saisonauftakt im Dreiband auf dem kl. Billard führte uns nach Langen, wo wir gegen den BC Hanau antraten. Zwar reisten wir mit zwei Ersatzspielern an, jedoch konnte auch Hanau nicht aus dem vollen schöpfen. Die Heimmannschaft trat mit Peter Kainberger, Marion Vican, Hans-Werner Conrad und Jörg Dollinger an. Wir hielten mit Werner Günther, Manfred Schneider und den Reservisten Ralf Jansen und Torsten Abel dagegen. Einen Spielbericht über die Begegnung findet ihr anbei.

Die erste Runde brachte die Duelle von Torsten gegen Jörg und Ralf gegen Hans-Werner. Torsten konnte sich in seinem ersten Einsatz für den DBC gleich beweisen und bezwang seinen Gegner mit 13:10. Gleichzeitig gelang Ralf schon eine kleine Vorentscheidung. Auch er konnte sich in seinem ersten Einsatz im Dreiband beweisen und siegte gegen Hans-Werner mit 10:4. So war eine Niederlage schon vermieden, aufgrund der Aufstellung war dies schon ein kleiner Erfolg.

In der zweiten Runde hatte Manfred seine Gegnerin Marion mehr als nur im Griff. Er dominierte die Begegnung vollständig und hatte schlussendlich mit 22:8 einen sehr deutlichen Erfolg eingefahren, der gleichzeitig auch den Sieg bedeutete. Die parallele Begegnung von Werner und Peter ging dabei ohne einen positiven Aspekt für Darmstadt zu Ende. Werner unterlag in seiner Begegnung mit 11:40 in 36 Aufnahmen. Dennoch, den 6:2 Sieg konnten wir einfahren, was unter den gegebenen Voraussetzungen so nicht zu erwarten war – eine kleine Überraschung also.

Die nächste Begegnung im Dreiband auf dem kl. Billard haben wir dann am 01.10. im Heimspiel gegen den BC Oberursel. Die aktuelle Tabelle kann HIER eingesehen werden, der Spielbericht findet sich HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.